Warum wir altern

„Alter bedeutet den Verlust der Energien – die durch normale Ruheperioden nicht mehr ersetzt werden können. Das Alter kann daher nur durch Verjüngung des elektrischen Batterie- Kapazitator-Körpers, durch Aufladung mit elektrischen und magnetischen Energien rückgängig gemacht werden.
Wir heilen keine Krankheiten, wir beschäftigen uns ausschließlich mit der Regeneration der Körperzellen – ein vitaler Körper kann gar nicht krank werden. Nur wenn die elektrische Ladung der Zellen in einem bestimmten Körperorgan oder einer Drüse abgefallen ist, kann es zu Störungen kommen.
Der Geist ist die elektrische Basis, die organische Geschöpfe lebendig gemacht hat. Die Celia, winzig kleine antennengleiche Härchen im Atmungssystem aller Menschen, entnehmen die elektrischen Ladungen aus den Atomen der Luft und des Sauerstoffs. Diese Ladung wird dann über die Lunge von den Zellen des Blutes aufgenommen, die wie Kapazitatoren wirken. Beim Zirkulieren des Blutes durch den Körper wird dann diese Ladung an andere Körperzellen weitergegeben. Menschen, Tiere, Pflanzen und Insekten – sowie alle anderen Formen des Lebens folgen diesem universalen Prinzip.“
Dr. Makai TAKATA, Arzt und Professor an der Toho-Universität in Japan, hat ebenfalls festgestellt – negative Ionen verzögern den Alterungsprozeß (durch Sauerstoffzufuhr) – man kann bei Verwendung von Negativ-Ionen-Generatoren bis zum 90. Lebensjahr aktiv sein.