Film – Der grüne Planet

Der Beweis – Wie deine Gedanken die Umwelt verändern – Ein sensationelles Experiment für Zuhause!

Selbstliebe – Interview mit Robert Puglnig

Die Quantum Theorie beweist, dass das Bewusstsein nach dem Tod in ein anderes Universum geht

OFF THE RECORD

Quantum Theory Proves Consciousness Moves To Another Universe After Death

A book titled “Biocentrism: How Life and Consciousness Are the Keys to Understanding the Nature of the Universe” has stirred up the Internet, because it contained a notion that life does not end when the body dies, and it can last forever. The author of this publication, scientist Dr. Robert Lanza who was voted the 3rd most important scientist alive by the NY Times, has no doubts that this is possible.

1. BEYOND TIME AND SPACE

Lanza is an expert in regenerative medicine and scientific director of Advanced Cell Technology Company. Before he has been known for his extensive research which dealt with stem cells, he was also famous for several successful experiments on cloning endangered animal species.

But not so long ago, the scientist became involved with physics, quantum mechanics and astrophysics. This explosive mixture has given birth to the new theory of biocentrism, which the professor has been preaching ever since. Biocentrism teaches that life and consciousness are fundamental to the universe. It is consciousness that creates the material universe, not the other way around.

Lanza points to the structure of the universe itself, and that the laws, forces, and constants of the universe appear to be fine-tuned for life, implying intelligence existed prior to matter. He also claims that space and time are not objects or things, but rather tools of our animal understanding. Lanza says that we carry space and time around with us “like turtles with shells.” meaning that when the shell comes off (space and time), we still exist.

The theory implies that death of consciousness simply does not exist. It only exists as a thought because people identify themselves with their body. They believe that the body is going to perish, sooner or later, thinking their consciousness will disappear too. If the body generates consciousness, then consciousness dies when the body dies. But if the body receives consciousness in the same way that a cable box receives satellite signals, then of course consciousness does not end at the death of the physical vehicle. In fact, consciousness exists outside of constraints of time and space. It is able to be anywhere: in the human body and outside of it. In other words, it is non-local in the same sense that quantum objects are non-local.

Lanza also believes that multiple universes can exist simultaneously. In one universe, the body can be dead. And in another it continues to exist, absorbing consciousness which migrated into this universe. This means that a dead person while traveling through the same tunnel ends up not in hell or in heaven, but in a similar world he or she once inhabited, but this time alive. And so on, infinitely. It’s almost like a cosmic Russian doll afterlife effect.

2. MULTIPLE WORLDS

This hope-instilling, but extremely controversial theory by Lanza has many unwitting supporters, not just mere mortals who want to live forever, but also some well-known scientists. These are the physicists and astrophysicists who tend to agree with existence of parallel worlds and who suggest the possibility of multiple universes. Multiverse (multi-universe) is a so-called scientific concept, which they defend. They believe that no physical laws exist which would prohibit the existence of parallel worlds.

The first one was a science fiction writer H.G. Wells who proclaimed in 1895 in his story “The Door in the Wall”. And after 62 years, this idea was developed by Dr. Hugh Everett in his graduate thesis at the Princeton University. It basically posits that at any given moment the universe divides into countless similar instances. And the next moment, these “newborn” universes split in a similar fashion. In some of these worlds you may be present: reading this article in one universe, or watching TV in another.

The triggering factor for these multiplyingworlds is our actions, explained Everett. If we make some choices, instantly one universe splits into two with different versions of outcomes.

In the 1980s, Andrei Linde, scientist from the Lebedev’s Institute of physics, developed the theory of multiple universes. He is now a professor at Stanford University. Linde explained: Space consists of many inflating spheres, which give rise to similar spheres, and those, in turn, produce spheres in even greater numbers, and so on to infinity. In the universe, they are spaced apart. They are not aware of each other’s existence. But they represent parts of the same physical universe.

The fact that our universe is not alone is supported by data received from the Planck space telescope. Using the data, scientists have created the most accurate map of the microwave background, the so-called cosmic relic background radiation, which has remained since the inception of our universe. They also found that the universe has a lot of dark recesses represented by some holes and extensive gaps.

Theoretical physicist Laura Mersini-Houghton from the North Carolina University with her colleagues argue: the anomalies of the microwave background exist due to the fact that our universe is influenced by other universes existing nearby. And holes and gaps are a direct result of attacks on us by neighboring universes.

3. SOUL

So, there is abundance of places or other universes where our soul could migrate after death, according to the theory of neo-biocentrism. But does the soul exist? Is there any scientific theory of consciousness that could accommodate such a claim? According to Dr. Stuart Hameroff, a near-death experience happens when the quantum information that inhabits the nervous system leaves the body and dissipates into the universe. Contrary to materialistic accounts of consciousness, Dr. Hameroff offers an alternative explanation of consciousness that can perhaps appeal to both the rational scientific mind and personal intuitions.

See also: Russian Scientist Photographs Soul Leaving Body And Quantifies Chakras. You Must See This!

Consciousness resides, according to Stuart and British physicist Sir Roger Penrose, in the microtubules of the brain cells, which are the primary sites of quantum processing. Upon death, this information is released from your body, meaning that your consciousness goes with it. They have argued that our experience of consciousness is the result of quantum gravity effects in these microtubules, a theory which they dubbed orchestrated objective reduction (Orch-OR).

Consciousness, or at least proto-consciousness is theorized by them to be a fundamental property of the universe, present even at the first moment of the universe during the Big Bang. “In one such scheme proto-conscious experience is a basic property of physical reality accessible to a quantum process associated with brain activity.”

Our souls are in fact constructed from the very fabric of the universe – and may have existed since the beginning of time. Our brains are just receivers and amplifiers for the proto-consciousness that is intrinsic to the fabric of space-time. So is there really a part of your consciousness that is non-material and will live on after the death of your physical body?

Dr Hameroff told the Science Channel’s Through the Wormhole documentary: “Let’s say the heart stops beating, the blood stops flowing, the microtubules lose their quantum state. The quantum information within the microtubules is not destroyed, it can’t be destroyed, it just distributes and dissipates to the universe at large”. Robert Lanza would add here that not only does it exist in the universe, it exists perhaps in another universe. If the patient is resuscitated, revived, this quantum information can go back into the microtubules and the patient says “I had a near death experience”

He adds: “If they’re not revived, and the patient dies, it’s possible that this quantum information can exist outside the body, perhaps indefinitely, as a soul.”

This account of quantum consciousness explains things like near-death experiences, astral projection, out of body experiences, and even reincarnation without needing to appeal to religious ideology. The energy of your consciousness potentially gets recycled back into a different body at some point, and in the mean time it exists outside of the physical body on some other level of reality, and possibly in another universe.

ROBERT LANZA ON BIOCENTRISM:

Sources used:  Learning Mind, Wikipedia, Daily Mail, News.com, Why Don’t You Try This

Quelle

4 Typen von Hochsensiblität

4 Typen von HSP
 
Der sensorische HS ist besonders empfänglich für äussere Reize. Gerüche, Farben, Töne und Berührungen können für ihn bereits Quelle der Qual oder Quelle grosser Glücksgefühle darstellen, wo eine andere Person den Reiz noch nicht einmal wahrnimmt. Diese Menschen dürften unter anderem unter Künstlern und Musikern zu finden sein.
Die kognitive HS ist eine hervorragende Denkerin, die leicht einen Überblick über komplexe Zusammenhänge gewinnen kann. Sie denkt in Konzepten und ist bemüht, ihre Wahrnehmungen, Erkenntnisse und Meinungen mit wissenschaftlichen Argumenten zu belegen.
Der empathische HS verfügt über ein Höchstmass an Einfühlungsvermögen für sich und für andere. Er kann die Stimmungen und Gefühle seines Gegenübers so wahrnehmen, als wären es die eigenen. Wenn er einen Raum betritt, spürt er sofort die dort herrschende Atmosphäre und die Beziehungsqualitäten
zwischen den einzelnen Personen. Sein Hauptproblem liegt in der
Unterscheidung zwischen sich selber und der Aussenwelt. Er weiss manchmal nicht, ob ein Gefühl, das er wahrnimmt, sein eigenes ist oder das seines Gegenübers.
 
Die spirituelle HS interessiert sich für philosophische und spirituelle Fragen und sie hat leicht einen Zugang zur immateriellen Welt. Ihre Heimat ist die Tiefe des eigenen inneren Selbst. Sie braucht es ganz besonders, auf der Welt eine geistige Heimat zu finden. Eine Zugehörigkeit zu einer Religion oder einer spirituellen Gemeinschaft ist für sie sehr wichtig. Ihr grösstes Problem ist,
dass sie ihre Wahrnehmungen, die den Bereich des rational Erklärbaren oft übersteigen, nur mit wenigen Menschen teilen kann.
 
ganzer Artikel auf:
http://hochsensibelzuerich.ch/images/Definition_HSM.pdf

10 Weisheiten von Konfuzius

Die 12 Karma-Gesetze

5 Tipps, wie du mit Soda deine Wohnung und deine Kleider reinigst

Soda: 5 Tipps für den Haushalt

Foto: © icarmen13 – Fotolia.com

Schluss mit aggressiven Reinigungsmitteln: Soda eignet sich als Putz-, Spül- und Waschmittel, es entfernt Fett, Flecken und selbst hartnäckige Verschmutzungen. Dieses umweltfreundliche Hausmittel solltest du auf jeden Fall in deinem Putzschrank haben.

Soda heißt korrekt Natriumcarbonat und ist meistens unter dem Namen Waschsoda oder Reine Soda erhältlich – nicht zu verwechseln mit Speisesoda (Natron)!

Das alte Hausmittel ist richtig angewandt ein sehr effektives Reinigungsmittel, doch beim Umgang damit solltest du ein wenig vorsichtig sein. Um deine Haut und die Schleimhäute zu schützen, achte am besten darauf, längeren Hautkontakt zu vermeiden, weder Soda-Staub noch Dämpfe einzuatmen und das Mittel nicht in Augen, Nase oder Mund zu bekommen.

Hier sind einige Ideen, wie du mithilfe von Soda deine Wohnung sauber bekommst, deine Klamotten von Flecken befreist und viele herkömmliche Putz- und Waschmittel ersetzen kannst.

Soda als Reinigungsmittel

Soda
Soda – gibt’s auch in Papier. (Foto: © Utopia)

Um Fettflecken und sonstige Verschmutzungen aus Kleidernzu entfernen, kannst du diese mit einer Soda-Lösung (etwa ein Esslöffel Pulver auf einen Liter Wasser) vorbehandeln. Die Utopistin emmaradio schlägt vor, die Kleidung eine Weile in einer Lösung aus ein bis zwei Esslöffeln Sodapulver auf zehn Liter Wasser einzuweichen. So wird auch ergraute Wäsche wieder weiß. Achtung: Soda wirkt bleichend, daher am besten nur mit weißer/heller Kleidung verwenden! Auch empfindliche Stoffe aus Seide oder Wolle sollte man besser nicht damit behandeln.

Kombiniert mit Zitronensäure, Kernseife und Wasser kannst du aus Soda auch ein einfachesFlüssigwaschmittel herstellen. (Zur Anleitung: DIY: Waschmittel selber machen)

Aus Sodapulver und Essig wird (laut Smarticular) ein effektiver Abflussreiniger: Einfach vier Esslöffel Pulver in den verstopften Abfluss geben und circa eine halbe Tasse Essig hinterherkippen. Das blubbernde „Abflussmittel“ ein paar Minuten stehen lassen und dann mit viel heißem Wasser nachspülen.

In der Küche eignet sich Soda wunderbar, um eingebrannte Töpfe, Pfannen und Backbleche zu reinigen: Einfach circa einen Esslöffel Sodapulver auf einen Liter Wasser in den Topf geben und kurz aufkochen (bzw. die heiße Lösung auf das Backblech leeren). Dann so lange einwirken lassen, bis sich die Verschmutzungen leicht mit dem Schwamm ablösen lassen. Auch den Backofen und die Dunstabzugshaube kriegst du mit dieser Soda-Lösung sauber.

Ein einfaches Spülmittel kann man ebenfalls mithilfe von Soda herstellen. Und zwar indem man etwas neutrale, duftstofffreie Seife (Kernseife oder zum Beispiel Olivenölseife) fein raspelt und mit kochendem Wasser und Sodapulver mischt. (Die genaue Anleitung findest du hier.)

Soda kaufen

Soda findest du (als Waschsoda oder Reine Soda) in jedem Drogeriemarkt im Reinigungsmittel-Regal. Die bekanntesten Hersteller sind Holste und Heitmann, aber auch Eigenmarken der Drogerien haben Sodapulver im Sortiment. (Preis: Ca. 1 Euro / 500 Gramm). Soda kaufen geht natürlich auch online, zum Beispiel bei MyTime.de oder Allyouneedfresh.de, hier lohnt es sich, größere Packungen zu kaufen, um Verpackungsmüll zu sparen.

Hausmittel statt Putzmittel: Soda, Natron, Essig, Zitronensäure, Kernseife
Hausmittel statt Putzmittel: Soda, Natron, Essig, Zitronensäure, Kernseife (Foto: © Utopia)

Hausmittel können Reinigungsmittel ersetzen

Neben Soda gibt es noch weitere Hausmittel, die in jeden Haushalt gehören: Essig bzw. Essigessenz, Zitronensäure und Natron. Auch Kernseife ist vielseitig verwendbar. Diese Hausmittel können fast alle herkömmlichen Putz- und Waschmittel ersetzen und sind dabei viel umweltfreundlicher, schonen deine Gesundheit, sparen Müll und Geld.

Ärztewissen von 1927 über Impfungen, Krebs, Ernährung, Seele, Zucker, Salz, Kaffee usw.

Mo & Manna berichten:

Wir haben ein altes kleines Buch aus dem Jahre 1927 entdeckt.

Doktor

Als wir es durchgesehen haben, stellten wir fest, das die Erkenntnisse über Impfungen, Krebs, Ernährung und die Seele schon damals sehr publik gewesen waren.

Doktor2

Was ist nur in den letzten hundert Jahren passiert, das die Menschen darüber nichts mehr wissen ?
All diese Wahrheiten aus diesem kleinen Buch, was bestimmt damals nicht selten war, siehe Auflage 12.-17.Tausend, sind spurlos verschwunden.
Selbst über diesen Doktor Will lässt sich nichts mehr in den Suchmaschinen finden.
Wir sehen wieder einmal, wie Wahrheiten und Menschen, die Wahrheiten verbreitet haben, in den letzten hundert Jahren, einfach ausradiert wurden.

Doktor3

Welche wahren Worte hier stehen.
Schaut euch die Gesichter der Menschen doch mal draußen auf der Strasse an.
Sie sind wirklich fast alle blass und voller Leid.

Doktor4

Vor hundert Jahren hat man schon erkannt, das schulmedizinische Arzeneien pures Gift für den menschlichen Körper sind.

Doktor5

Das Volk wendet sich von der Schulmedizin ab, steht hier.
Was ist nur passiert, das es sich dieser wieder zugewendet hat ?

Doktor6

Warum wohl gibt sich die Wissenschaft nicht mit der Erforschung der Seele ab ?
Ein ganz klarer Fall eigentlich, denn durch die Veröffentlichung und Bestätigung, das es eine Seele gibt, würden dann nach und nach alle Menschen begreifen, wie sie sich selbst heilen könnten.
Das wäre das AUS für die Pharmaindustrie.

Thema Impfen:

Doktor7

Doktor8

Impfungen machen KRANK, das war auch schon damals klar.
Heutzutage werden immer wieder neue Impfungen erfunden und mittels Angst & Lügen der Menschheit schmackhaft gemacht.
Milliarden Gewinne werden dadurch erzielt.
Auch mussten bisher schon 54 Impfkritische Ärzte in den USA unter mysteriösen Umständen sterben.
Die Macht der Pharmakonzerne ist sehr gross und nicht zu unterschätzen.

Thema Krebs:

Doktor9

Auch hier ist es wieder die Seele, die den Krebs heilen kann.
Nahezu jede Krankheit oder auch Krebs kommt von der Seele !

Thema Ernährung:

Doktor10

Wir leben nicht um zu Essen.
Wir essen um zu überleben.
Wie eine ordentliche Ernährung aussieht, wurde ganz klar schon früher erkannt.
Rohkost und Basisch sind die zwei wichtigen Begriffe, auf die es in der Ernährung ankommt.
Sicher sind heutzutage noch andere dazugekommen, wie BIO, GLUTENFREI, ALUMINIUMFREI, LAKTOSEFREI, ZUCKERFREI und VEGAN
Das Thema Ernährung hat es in den letzten hundert Jahren nicht mal als Pflichtfach in die Schule geschafft.
Warum nur sollten wir uns fragen ?
Es wird soviel unnützes Zeug gelehrt und die Ernährung, die sehr wichtig für den menschlichen Körper ist, wird nur ganz kurz in Biologie behandelt.
Wer klar denken kann, weiss warum wir Menschen absichtlich dumm gelassen werden.

Thema: Zucker & Kaffee

Doktor11

Wenn unsere Zellen übersäuert sind, können sie nicht mehr richtig arbeiten.
Fettabbau und Knochenreparatur sind dann nicht mehr möglich.
Hier wird schnell ersichtlich, warum die meisten, die in Rente gehen kaum noch ihr Knochen gebrauchen können.

Thema: Salz

Doktor12

Wer raffiniertes fluoridiertes Speisesalz aus dem Supermarkt zu sich nimmt, brauch sich echt nicht wundern, was irgendwann mit seinem Körper passiert.
Alternativen sind Meer, Stein und Himalayasalz, wo alle 84 Naturelemente noch enthalten sind.
Früher war es das Brunnenwasser und heutzutage können wir als Getränk nur reines Quellwasser aus artesischen Quellen empfehlen !

Zum Abschluss das Thema Seele:

Doktor13

Hier wird deutlich, das alles von der Seele kommt und wir diese erkennen und pflegen sollten !
Wenn der Körper, die Seele und der Geist (Gehirn) in Harmonie miteinander ist, dann können wir Menschen hier auf der Erde wahre Wunder bewirken !

dr-h-will-der-kleine-hausdoktor-1927 <— Ganzes Buch downloaden

Gemüse nachwachsen lassen in deiner Küche